Im Jahr 2011

Videografika 2011 des BDFA

Der Film "Help" von Frank Lauter wurde mit einem 2. Preis zum Bundesfilmfestival "Familienfilm" weitergeleitet und der Film "Mosambik" von Jens Sattmann wurde zum Bundesfilmfestival "Reisefilm" ebenfalls mit einem 2. Preis weitergeleitet.

Internationale 2. Walser Filmtage in Wals, Siezenheim bei Salzburg

Das Foto zeigt Frank Lauter mit Nicole und Leni bei der Preisübergabe durch den Festival-Obmann Viktor Kaluza. Für die Filme "Bichon Frise´" und "Zick de Hohenlohe" hat Frank Lauter jeweils eine Silbermedaille erringen können und mit seinem Minutenfilm "Urlaubsvorfreude", bei welchem die ganze Familie mitgespielt hat, hat er sogar den Minutencup mit dem 1. Platz für sich entscheiden können.
Aber auch Jens Sattmann war in Wals erfolgreich (leider kein Foto vorhanden): Mit seinem Film "Mosambik" hat er bei seiner ersten Teilnahme bei einem internationalen Filmfestival auf Anhieb eine Bronzemedaille gewonnen.

Regionalfilmfestival am 2.10.2011 in Schorndorf:

Hier ein Bild mit den Urkunden der Teilnehmer: (vlnr) Jürgen Mohring, Nicole Lauter mit Leni, Frank Lauter, Jens Sattmann.

Dezember 2011:

Hier sehen Sie den Gemeinschaftsfilm über das Kocherquartier,
der auf unserer Filmschau im November Premiere hatte:

November 2011

Unser Benefiz-Filmfestival zugunsten des Fördervereins der WGL Schwäbisch Hall
war ein voller Erfolg: knapp 1200,- Euro kamen für den Förderverein zusammen.

Hier nun ein paar Bilder von dem schönen Abend in der Hospitalkirche von dem Abend ... und wer noch mehr Bildesehen möchte, bitte hier klicken!

Benefiz-Filmfestival zugunsten des Fördervereins der WGL Schwäbisch Hall

Oktober

Video zur Meisterfeier der Schwäbisch Haller Unicorns:

1300 Fans feiern am Montag, den 10.10.2011, in den Abendstunden die Unicorns auf dem Schwäbisch Haller Marktplatz. Einige Spieler und Trainer der Football-Mannschaft tragen sich ins Goldene Buch der Stadt ein.

Danach jubeln die Meisterhelden auf dem Rathausbalkon und mischen sich bei Freibier und 1-Euro-Würstchen auf dem Marktplatz unter die glückseligen Fans.

Herzlichen Glückwunsch zur Deutschen Meisterschaft im Finale des German Bowl gegen Kiel!

April

Video zum 1. Schwäbisch Haller Treppenlauf am 9.4.2011

Den Lauf gewann Weltmeister Thomas Dold. Bei den Frauen gewann Astrid Beerlage!

Der Treppenlauf fand im Rahmen der Stadtfeierlichkeiten zur Einweihung des neuen Kocherquartiers statt.

Der Film entstand in einer Gemeinschaftsarbeit des Filmclubs Hohenlohe.

Kamera: Reinold Elbel, Philipp Rösner, Manuel Grünberg, Frank Lauter

Bundesfilmfestival Lokalchronik in Straubing vom 20.-22.5.2011

Goldmedaille für "Zick de Hohenlohe" von Frank Lauter
http://www.afcsr.de/festivals
(beide Filme, "Camelbak Spot" und "Zick de Hohenlohe" wurden zu den Deutschen Filmfestspielen nach St. Wolfgang eingeladen und damit ist unser junger Club einer der erfolgreichsten Filmclubs in Deutschland.

Landesfilmfestival in Reutlingen vom 19/20.3.2011

1.Preis für "Zick de Hohenlohe" von Frank Lauter
2.Preis für "Mein Hohenlohe" von Frank Lauter
3.Preis für "2 Herren und ihr Vogel" von Roman Weller
3. Preis für Truck-trail" von Otto Neumann

Die Filme "Zick de Hohenlohe" und "Mein Hohenlohe" wurden zum Bundesfilmfestival "Lokalchronik" nach Straubing weitergemeldet.
Außerdem erreichte Frank Lauter in der Publikumswertung unter 43 Filmen den hervorragenden 2. Platz.

Bundesfilmfestival Sportfilm in Rottach-Egern vom 13.-14.5.2011

Goldmedaille für "Camelbak Spot" von Philipp Rösner
http://www.vctt-familiade.de/Siegerfilme/siegerfilme.html

Regionalfilmfestival vom 20.2.2011 in Esslingen:

2. Preis für "2 Herren und ihr Vogel" von Roman Weller
(weitergemeldet zum Landeswettbewerb Frühjahr 2011)
2. Preis für "Help" von Frank Lauter
(weitergemeldet zur Videografika Herbst 2011).

Deutsche Filmfestspiele in St. Wolfgang:

Hier ein Foto von der Siegerehrung bei den Deutschen Filmfestspielen in St. Wolfgang, bei der Philipp Rösner und Frank Lauter die Goldmedaillen für ihre Bundessiege "Sportfilm" und "Lokaldoku" vom Präsidenten des BDFA, Herrn Klaus Werner Voss, überreicht bekamen: